Aktuelles

Wie begann das Jahr 2020 ?

Aus unserer Sicht normal, wäre da nicht Corona ins Spiel gekommen und uns einen Strich durch alle Pläne gemacht hätte. Die 2018 in Cooperatin mit der Lindenschule Buer ins Leben gerufenen Schüler- Landmaschinen AG mußte dann im März eingestellt werden. Ein von der Fa. Eversmann zur Verfügung gestellter Traktor – Fabrikat IHC- D 326 sollte restauriert werden. Erste Arbeiten wurden angegangen und wieder eingestellt. So übernahm dann der 1. Vors. die Aufgabe den Schlepper in seiner Privatwerkstatt zu restaurieren.  Da schon einige Arbeiten , wie Zylinderkopf und  Motorblock überholen erledigt waren, wurden dem Motor noch neue Kolben und Buchsen gespendet. Danach zerlegen bis zu letzten Schraube  von allem woraus ein solches Werk besteht. Schleifen, reinigen Sandstrahlen und letzlich lackieren und Montage mit vielen Neuteilen. Die Arbeiten wurden dann im Sommer 2021 zu Ende gebracht. So steht dann heute der Schlepper im neuen Gewand im Museum unseres Vereins.

Die Zeit von April 2020 bis  Juni 2021.

So ganz untätig waren wir nicht. Denn der Kürbissamen mußte auch trotz Corona in die Erde,  verrichtet von einigen eifrigen Mitgliedern. Pflügen , Saatbett herrichten und Samen legen  wie jedes Frühjahr, denn im Herbst 2020 sollte auf jeden Fall ein Kürbistag stattfinden. Und das mit Erfolg unter Einhaltung der Corona Regeln. Geländepflege, Reparaturarbeiten an Gebäuden und maschinen standen auf dem Programm, verrichtet von einer Gruppe fleißiger Helfer.  Man traf sich zu Gesprächen im kleinen Kreis um Pläne für die Zukunft zu schmieden.

Im Juni 2020 ermöglichten es die sinkenden Coronazahlen doch noch eine  Traktorenausfahrt zu unternehmen.  Mit einer großen Schar Treckerfahrer ging die Reise bei strahlendem Sonnenschein nach Wellingholzhausen zum Cafe Beutling. Gut gestärkt und getankt setzten wir die Fahrt fort zur Bifurkation. Für einige unserer Mitglieder war es das erste mal ein   Naturereignis zu besuchen das es nur zweimal auf der Welt gibt. Weiter durch den schönen Grönegau und das Wiehengebirge kehrten alle zufrieden am Bergsiek ein.  Das Jahr endete wie zuvor erwähnt mit dem Kürbisfest und somit auch das Vereinsleben.

                                Neustart im Juli 2021

                             Hier das neueste vom Neuen

Neuwahl des Vorstandes am, 25.6.2021   (siehe Impressum)

Nach der 2. Corona Pandemie haben wir unser Museum und Cafe am 4. Juli erstmal wieder geöffnet. Die Besucherzahlen zeigen wieder einmal, daß das Interesse an historischer Landtechnik ungebrochen ist.  So auch an den Folgewochenenden.